Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.


Liebe faktor c-Freundinnen und -Freunde, liebe Mitglieder,
liebe Young Professionals,

nun geht es zu Ende, ein Jahr, das wir in dieser Form nicht kannten, noch nicht hatten, auf das wir uns nicht wirklich vorbereiten konnten. Im Rückblick sind wir Gott dankbar für alle Hoffnung, die er Ihnen, euch und uns - und durch faktor c Anderen – gegeben hat:

  • Wir haben ermutigende Hoffnungsgeschichten gehört, erzählt und geteilt. Teilnehmende in Gruppen vor Ort und bei den Online-Angeboten aus unserer Würzburger Zentrale sind miteinander durch dieses Krisenjahr gegangen, haben sich gegenseitig gestärkt und ermutigt.
  • Wir wissen von bedrückenden wirtschaftlichen Turbulenzen bei Teilen unserer Initiative, aber auch von großer wirtschaftlicher Stabilität bei einem anderen Teil. Wir behalten die Hoffnung, auch wenn manche Schwierigkeiten erst noch kommen werden.
  • Also: Konnten wir mit Christus, unserem faktor c, in diesem Jahr helfen, dass das „Leben in den Herausforderungen der Wirtschaft gelingt“. Ja, das konnten wir, Gott sei Dank! 

Mit herzlichen Advents- und Weihnachtsgrüßen von Friedbert Gay, unserem Vorsitzenden, dem gesamten Vorstand und dem Team in der Zentrale, bis sich unsere Wege (wieder) kreuzen 

Ihr/Euer 

Michael vom Ende
Geschäftsführer faktor c – eine Initiative von Christen in der Wirtschaft



Ermutigung und Inspiration pur: Digitale Veranstaltungen


Kreative Planungsrunden für Mainz, Marburg und Potsdam, Veranstaltungen für die Regionen Berlin, Braunschweig/Hannover, Würzburg und Stuttgart finden in diesen letzten Tagen des Jahres noch statt.
Alle Infos dazu gibt es hier.


„Knaller“ zum Jahresende: „Licht im Dunkeln – Schwarze Löcher, das Universum und wir“

Wir freuen uns, zum Jahresende noch eine hochkarätige Einladung aussprechen zu können:
Prof. Dr. Heino Falcke ist einer der weltweit führenden Astrophysiker, Spiegel-Bestsellerautor und Christ. Er hat 2019 das erste Foto von einem Schwarzen Loch präsentiert. Er gestaltet unser monatliches, kostenloses Online-Seminar am Donnerstag, den 17. Dezember, von 19.30 – 21 Uhr.

Achtung: Eine Anmeldung ist nötig – und derzeit noch möglich. Hier finden Sie alle Infos.


Vorankündigung – Termine für 2021

In diesem Jahr war Corona – und alles anders. Nächstes Jahr wird wieder anders. Wir planen trotzdem mutig! Bei allen Veränderungen hier schon einmal einige Termine zum Vormerken!

* faktor c zuhause: Mittwoch 06. Januar, 19.00 – 20.30 Uhr mit Karin Dölla-Höhfeld und Günther Höhfeld.

* Wochenende für Familienunternehmerinnen und –unternehmer: Freitag, 23.04. – Sonntag, 25.04.2021. Thema: „Exzellent führen in der, neuen Normalität".

* HolzhausenTage für die Business Seniors: Donnerstag, 13.05. – Samstag, 15.05.2021 (Achtung: verkürzt!). Thema: „Staunen lernen – Gott rechnet anders“.

* Festtag mit Mitgliederversammlung: Samstag, 12.06.2021. Thema der keynote: „Der digitalen Zukunft die Hand geben – mutig leiten in Zeiten voller Veränderungen“ (Dr. Daniela Eberspächer-Roth).

* Impact Weekend der Young Professionals: Donnerstag, 01.07. – Sonntag, 04.07.2021. Thema: „While in between – Gestalte die Zwischenzeit“.

* Impulstag Baden-Württemberg: Sonntag, 24.10.2021 mit Daniel Böcking als Referent.

Weitere Veranstaltungen sind in der Planung.


faktor c und die Finanzen 2020 –finanziell zusammenstehen als Initiative!

Wir haushalten sparsamst, benötigen aber zur Kostendeckung in diesem Jahr noch Ihre Unterstützung. Die zusammenzulegen kann mit vielen Unterstützerinnen und Unterstützern gelingen. Wie viel genau noch benötigt wird, wofür wir die Spendengelder einsetzen, wie sich unser Haushalt zusammensetzt – all das finden Sie transparent hier.



Um die Ecke gedacht: Sterne weisen uns den Weg. Besonders der eine!

Ich gestehe, ich bin inspiriert. Von dem Buch, das ich gerade aus eigenem Interesse und als Vorbereitung auf ein Online-Seminar lese.

Ein Buch über das Universum, schwarze Löcher und uns. In diesem Buch geht es (auch) um Sterne. Und ich bin inspiriert von einem leuchtenden Herrnhuter Stern auf unserer Terrasse. Wie im Kanzleramt, nur kleiner. Gesteuert von einer Zeitschaltuhr bringt er wunderbar warmes, gelbes Licht in die Dunkelheit der Vorweihnachtszeit.

Sterne, wohin man blickt

Fix- und Wandelsterne, Sternschnuppen, Sternenhaufen und funkelnde Sterne.  Aber Sterne begegnen uns überall, nicht nur am Himmel, sondern auch im täglichen Leben. Wie der Stern auf unserer Terrasse. Oder Mercedessterne, von ihren Besitzern liebevoll poliert, wie der Rest des Fahrzeugs. Die Science-Fiction-Fans lieben „Star Wars“ mit der Raumstation „Todesstern“, die NASA selbst nennt den Saturnmond Mimas so. Wir backen Plätzchen oder Lebkuchen in Sternform, bei Kriminellen konfisziert die Polizei Wurfsterne, Fahrradfahrer machen Sternfahrten, auf Flaggen wie der von Vietnam (einer) oder den USA (50) prangen Sterne. Gendersternchen erfreuen oder ärgern uns, wir lesen Klatsch über „Stars und Sternchen“, essen die Sternfrucht, logieren vielleicht sogar im Sauerlandstern im hessischen Willingen. Wir bewundern Sportler oder Genies „von einem anderen Stern“ oder genießen das ultimative Menü vom Sternekoch.

mehr...


Wenn Sie diese E-Mail (an: info@ciw.de) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier kostenlos abbestellen.

 

faktor c / Christen in der Wirtschaft e.V.
Theaterstr. 16
97070 Würzburg
Deutschland

0931-30699250
info@faktor-c.org