Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.


Liebe faktor c-Freundinnen und -Freunde, liebe Mitglieder, liebe Young Professionals,

herzlich willkommen zum Newsletter von faktor c im Oktober 2020. Kann das denn wahr sein, dass MUT2020 schon wieder vorbei ist? Kennen Sie das Gefühl, wenn man lange auf ein Ereignis hingedacht, -geplant und zumindest teilweise –gelebt hat? Der Kongress hat tatsächlich stattgefunden – und Gott hat eine kräftige Dosis MUT geschenkt. 

Das ist auch dringend nötig in unserer Zeit der persönlichen, gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Unsicherheit. Unser Auftraggeber und unser Inhalt, unser faktor c gibt uns Hoffnung, Halt und Orientierung. So gehen wir zuversichtlich vorwärts. 

Mit herzlichen Grüßen von Friedbert Gay, unserem Vorsitzenden, dem gesamten Vorstand und dem Team in der Zentrale, bis sich unsere Wege (wieder) kreuzen 

Ihr/Euer Michael vom Ende
Geschäftsführer faktor c – eine Initiative von Christen in der Wirtschaft

PS. Beten Sie für die Klausurtagung des Vorstands unserer Initiative Anfang November? Vielen Dank!


MUT2020: Eine kräftige Dosis MUT


Im Juni 2018 haben wir mit den Leitern einiger Organisationen von Christen in der Wirtschaft beschlossen, einen gemeinsamen Kongress durchzuführen: MUT2020. Der hat nun mit – wegen der Pandemie nur – 350 Teilnehmenden stattgefunden. Acht Plenumsvorträge, 15 Workshops, Speedcoaching, Hörendes Gebet und Seelsorge, ein Treffen der leitenden Gremien der 13 veranstaltenden Organisationen, persönliche Begegnung trotz Mund-Nasen-Schutz und vielen Hygienevorgaben; Gott hat allen Beteiligten eine kräftige Dosis Mut mitgegeben. Für das persönliche Leben, für das Wirken am Arbeitsplatz, für unsere Gesellschaft. Juristischer Träger des Kongresses war faktor c, das „Planungsbüro“ mit unseren Haupt- und vielen Ehrenamtlichen im ganzen Land war in Würzburg. Details finden Sie hier und im Bericht in der bald erscheinenden neuen Ausgabe unseres faktor c-Magazins.

Offline oder Online – oder beides?
Unsere kommenden Veranstaltungen

* Online:                

  • Leadership 2021 – Online-Austausch von Young Professionals
    Zwei Young Professionals starten im kommenden Jahr einen Online-Austausch zum Thema Leadership. Wenn du als Young Professional das Thema Leadership ebenfalls zu deinem Fokusthema in 2021 machen möchtest, findest du mehr Infos und die Einladung zum Kick-off-Meeting am Donnerstag, den 29.10.2020, hier.
  • „faktor c zuhause“ am Mittwoch, 04. November, um 19 Uhr. Eine Teilnahme ist ohne Anmeldung möglich. Gönnen Sie sich 90 ermutigende Minuten. Infos gibt es hier.
* Offline:
  • „Ora et labora“ – der besondere Homeoffice-Tag!
    Einen Arbeitstag mit geistlichem Rahmen gemeinsam erleben – das ist ab dem 28. Oktober in Berlin möglich. Infos dazu gibt es hier.
  • „Kundengewinnung in herausfordernden Zeiten – erfolgreich werden mit dem Faktor C“ – so z. B. das Vortragsthema in Münster. Diese und weitere inspirierende Begegnungen mit echten Menschen (z. b. in Fürth/Stein oder Mittelhessen) finden Sie im Detail hier.
  • „Führung im Wandel. Wie funktioniert Führung in Zukunft?“
    Hochkarätig und überregional lädt das Vorbereitungsteam nach Stuttgart am 15. November ein. Für Infos und Anmeldung klicken Sie hier.


Neues Angebot für Familienunternehmen!

Wirtschaften in der Pandemie, Digitalisierung, war for talents – Familienunternehmen stehen vor zahlreichen Herausforderungen. Die Umwelt wird komplexer, Zeit und Ressourcen werden knapper. Mit unserer Veranstaltungsreihe bieten wir Orientierung im Alltagsdschungel. Erfolgreiche Unternehmer, Berater und Coaches zeigen, wie exzellente Führung unter veränderten Bedingungen aussehen kann. Sie geben Rat und machen Mut. Hierzu laden wir Familienunternehmerinnen und –unternehmer herzlich ein. Den Start macht „Exzellent führen in der ‚neuen Normalität‘“ vom 23. – 25. April 2021. Bestellen Sie die benötigte Anzahl von Infoflyern oder finden Sie alle Infos hier.

faktor c-Magazin und eine ausführliche Selbstvorstellung

  • Freuen Sie sich auf die neue, druckfrische Ausgabe unseres Magazins, u. a. mit diesen Themen: „Ethisch investieren – zwei Anlagefirmen stehen Rede und Antwort“, “Wir stehen am Sterbebett des Kapitalismus“, „Das Gute an der Krise“, „Corona und die Dritte Welt“, „Mit Exzellenz gewinnen“. Lesen Sie es selbst, bestellen Sie weitere Ausgaben und geben Sie den faktor c in Ihrem Umfeld angemessen weiter! Das Magazin gibt es übrigens auch online.
  • Wer sind wir, was machen wir – und vor allem warum? Das alles finden Sie in unserer neuen, handlichen Übersicht, online und gedruckt. Bitte bestellen Sie die gewünschte Anzahl per Mail an info@faktor-c.org.

Investieren Sie in „gelingendes Leben in der Wirtschaft“!

Menschen begegnen einander, unterstützen sich gegenseitig, werden inspiriert und finden Orientierung – damit Leben in den Herausforderungen der Wirtschaft gelingen kann. Online- und Offline-Veranstaltungen, echte Begegnungen, strategische Entwicklung der Regionalgruppen (derzeit online z. B. in Braunschweig und im Norden und Westen oder offline z. B. in Regensburg, Mainz, Marburg, Bad Wimpfen, Lübtheen, Potsdam, Berlin, Kierspe und der Oberlausitz), qualifiziertes Mentoring, Kleingruppen- und Hauskreismaterial „Inspiration Wirtschaft“, das faktor c-Magazin und vieles mehr – das alles geht nicht ohne Geld. Wir haushalten sparsamst, benötigen aber zur Kostendeckung in diesem Jahr noch ca. 85.000 Euro. Das zusammenzulegen kann mit vielen Unterstützerinnen und Unterstützern gelingen. Wieviel genau noch benötigt wird, wofür wir die Spendengelder einsetzen, wie sich unser Haushalt zusammensetzt – all das finden Sie transparent hier.


„Mit Werten in Führung“ – Vierteilige digitale Veranstaltungsreihe mit Prof. Dr. Harald Bolsinger

Gerne weisen wir auf ein wirtschaftsethisches Angebot hin, das ab dem 29. Oktober startet.

Referent ist der Würzburger Wirtschaftsethiker Prof. Dr. Harald Bolsinger, mit dem wir als Initiative freundschaftlich verbunden sind. Details zur Veranstaltungsreihe finden Sie hier.


„Ein durchsichtiges Manöver“ oder „Die Botschaft des pot lyonais“

Mein Tipp: Fahren Sie mal nach Lyon, Frankreich. Und besuchen Sie dort in der Altstadt eines der typischen Restaurants, der bouchons. Es lohnt sich! Wer eine Flasche des guten, heimischen Weins bestellt, bekommt eine mit dickem Glasboden, ein „pot lyonais“, ein „Lyoner Topf“. Solch ein pot lyonais ist eine Flasche mit einem sehr dicken Boden und einem Fassungsvermögen von genau 46 Zentilitern. Aber warum ist der Boden so dick?

mehr...


Wenn Sie diese E-Mail (an: info@ciw.de) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier kostenlos abbestellen.

 

faktor c / Christen in der Wirtschaft e.V.
Theaterstr. 16
97070 Würzburg
Deutschland

0931-30699250
info@faktor-c.org